Jahrestreffen der International Salvage Union (ISU)

Die International Salvage Union (ISU) ist der globale Verbund der Schiffsbergungsunternehmen, also derjenigen, die zum Beispiel die Costa Concordia vor der Mittelmeerinsel Giglio geborgen haben. Drei Tage lang trafen sich die Mitglieder in Hamburg um aktuelle und zukünftige Entwicklungen zu diskutieren.

Nach einem Warm-Up im Indochine direkt am Ufer der Elbe und einem Empfang im Internationalen Maritimen Museum, tagten die Vertreter der Bergungsunternehmen im Hotel Vier Jahreszeiten.  Auf dem Süllberg ließen sie den Besuch in der Hansestadt ausklingen.
Für Marie Rienecker begleitete ich die Bergungsexperten fotografisch. Die Fotos werden für die Verbandsarbeit und Dokumentation eingesetzt.

 

Der Datenschutzhinweis

Diese Seite erhebt übereinstimmend mit der Europäischen Datenschutzgrundverordung bei Ihrem Besuch Daten und verwendet Cookies. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie wie sie verwendet werden und wie Sie dagegen widersprechen können.